Winzer

Handwerker aus Überzeugung und mit Leidenschaft.

Wo wir sind ist Breitenbrunn. Ein kleiner Ort zwischen Leithagebirge und Neusiedler See. Am Ende der Welt. Am Anfang Pannoniens und irgendwie mit allem, was uns fürs Weinmachen wichtig ist: Uralte Weingärten, gewachsene Strukturen. Kühler Wald, mildernder See heißer Osten. Böden von reinem Kalk bis reinem Schiefer und ein Übergangsbereich, wo sich die beiden in allen denkbaren Verhältnissen mischen. Das gibt uns unglaublich viel Spielraum, mit dem zu arbeiten, was da ist und daraus, wortwörtlich das Beste zu machen.

Martin und Adriana

Wir sind verschieden und das verbindet uns.

Martin Lichtenberger

bodenständiger Weinmacher

Adriana González

leidenschaftliche Weinmacherin

Individualisten

Wir haben nicht viele Weine.
Denn wir nehmen uns für jeden so viel Zeit, wie er braucht, um so zu werden, wie es seiner Natur entspricht.

Das Weinmachen ist ein so altes Handwerk, dass es keinerlei Innovationen mehr bedarf. Alles, wirklich alles, was daran gut ist, ist schon lange erfunden. Vieles davon schon vergessen. Noch mehr verschüttet und vieles, vom Streben nach maximalem Profit und größter Gefälligkeit verdrängt. Erwarten Sie von uns daher nicht, dass wir auf der selben Geschmacksautobahn unterwegs sind wie die Meisten.

Im Gegenteil. Wir schlendern im Schneckentempo auf Nebenwegen voran und machen unsere Weine langsam und geduldig von Hand, wie man sie schon immer macht. Spontanvergoren, im Holz, lange auf der Hefe und mit minimalen Eingriffen. Die Natur weiß ja selbst recht gut, was sie will und braucht keine Zertifikate, um ganz sie selbst zu sein. Genau wie wir;-)

Direkt und salzig.

Grüner Veltliner, dazu Welschriesling und Weißburgunder
aus dem großen Holz.

Kühl und beglückend.

Blaufränkisch + Zweigelt aus dem großen Holz.

Unblaublich vielschichtig!

Ur-Blaufränkisch aus unserem ältesten Weingarten.
Gewachsen auf Kalksandstein.

Neuburger pur!

Kurz mit den Stielen auf der Maische belassen und im
gebrauchten Holz gereift. Gewachsen auf reinem Kalk.

Blaufränkisch pur!

In aller Ruhe im gebrauchten Holz gereift.
Gewachsen auf Kalk und Schiefer.

Wow!

Rare Sorte mit Putz und Stingel vergoren und gereift.

Soon!!

Wann genau, steht noch nicht fest.
Große Dinge brauchen eben ihre Zeit.

Hallo!

Unsere Weine lernt man am besten kennen (und verstehen) wenn wir einander kennenlernen.
Sprich: wir freuen uns, von Ihnen (dir?) zu hören.

Was gibt´s?